Was sind Triglyzeride?

Es ist das eigentliche Fett im Blut. Dabei sind die Fettsäuren an Glyzerin gebunden.  Und weil es drei sind, heißen sie Triglyzeride. In dieser Form werden die Fette auch gespeichert. Auch in Lebensmitteln kommen Fette als Trigylzeride vor. Zu hohe Triglyzeridmengen im Blut können ebenfalls die Gefäße schädigen.